Arzneimittel verblistern - also individuell und bedarfsgerecht für den Patienten neu verpacken - wird gerade in Zeiten hohen Kostendrucks auf das Gesundheitssystem zu einer immer wichtigeren Dienstleistung von Apothekern für Ihre Kunden.
Darüber hinaus wird es für Senioren- und Pflegeinstitutionen ein zunehmend wichtiger Faktor in der effektiven und qualitätskonstanten Betreuung ebenso wie in der Prozesssteuerung.

Arzneimittel verblistern - Chance für Patienten und Pflegepersonal.

Studien haben ergeben, dass die Compliance von Patienten - also die Einnahmeverlässlichkeit - bezüglich der verordneten Medikamente oft zu wünschen übrig lässt.
Das liegt häufig daran, dass vor allem ältere Menschen mit der Einnahme mehrerer herkömmlich industriell verpackter Medikamente überfordert sind.

Hier kann die individuelle Verblisterung der Medikamente entscheidend helfen.

Die Arbeit in Krankenhäusern und Pflegeeinrichtungen ist geprägt von Kostendruck, hoher Arbeitsdichte und großer Verantwortung für die Patienten.
Ein nicht unwesentlicher Teil der Arbeitszeit wird für die Sortierung und Ausgabe der Medikamente aufgewendet.

Patientenindividuelles Verblistern kann nachweislich helfen, einen Teil dieser Zeit für pflegerische Aufgaben zu gewinnen.